Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Volle Strände: Sachsen-Anhalter suchen Abkühlung

Das Ufer des Geiseltalsees bei Mücheln. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

(Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild)

Mücheln (dpa/sa) - Bei Temperaturen jenseits der 30-Grad-Grenze haben die Sachsen-Anhalter an den Badeseen des Landes Abkühlung gesucht. "Der Strand ist fast voll", sagte eine Mitarbeiterin des Campingplatzes am Geiseltalsee in Mücheln (Saalekreis) am Samstagmittag. Es gebe kaum noch Platz, um mit ausreichend Abstand im Sand zu liegen. Auf den Wiesen daneben sei es luftiger. Auch der angrenzende Campingplatz sei für das Hitzewochenende komplett ausgebucht. Laut Deutschem Wetterdienst soll das heiße Wetter in den kommenden Tagen anhalten. Der Geiseltalsee ist den Angaben zufolge das größte künstlich angelegte Gewässer des Landes.

Newsticker