Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Vorbereitungen für nächste Corona-Freibadsaison laufen

Mitarbeiter der Bäder Halle GmbH reinigen das große Becken im Nordbad. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

(Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa)

Magdeburg (dpa/sa) - Die Freibäder in Sachsen-Anhalt bereiten sich trotz der ungewissen Corona-Lage auf die anstehende Saison vor. Mehrere Bäder planen unter Berücksichtigung möglicher pandemiebedingter Änderungen eine Eröffnung ab dem 15. Mai, wie eine Umfrage bei Betreibern ergab.

Informationen zur Öffnung von Bund und Land gebe es noch nicht, teilte eine Sprecherin der Stadtwerke Halle mit. "Die Vorbereitungsarbeiten haben jedoch bereits begonnen, und wir hoffen auf ein baldiges Signal."

Größtenteils werde mit den Hygienekonzepten des vergangenen Jahres geplant, sagten Sprecher der Städte Magdeburg und Dessau-Roßlau. Dazu zählen limitierte Gästezahlen und Abstandsregeln. Allerdings seien Änderungen entsprechend der dann geltenden Corona-Verordnung möglich.

© dpa-infocom, dpa:210417-99-239531/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.