Regionalnachrichten

Sachsen 1,1 Millionen Euro für Bahnsteig-Sanierung in Grimma

Verschiedene Euro-Geldscheine liegen auf einem Tisch. Foto: Jens Büttner/Archivbild

(Foto: Jens Büttner/zb/dpa)

Grimma (dpa/sn) - Für insgesamt 1,1 Millionen Euro hat die Deutsche Bahn einen Teil des Bahnhofs in Grimma (Landkreis Leipzig) erneuert. Unter anderem wurde Bahnsteig 1 auf 55 Zentimeter erhöht, sagte ein Sprecher der Bahn am Freitag in Leipzig. Fahrgäste könnten so leichter ein- und aussteigen. Außerdem sei das Dach des Bahnsteigs aufgearbeitet worden. Die Kosten für die Sanierung übernahmen den Angaben nach die Bahn und der Bund. Die Arbeiten hatten im vergangenen Jahr begonnen und insgesamt elf Monate gedauert. Währendessen fuhren alle Züge an Gleis 2.

Mitteilung der Bahn

Newsticker