Regionalnachrichten

Sachsen 28-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall in Torgau

dpa_Regio_Dummy_Sachsen.png

Torgau (dpa/sn) - Ein 28 Jahre alter Mann ist beim Putzen einer Arbeitsmaschine in Torgau (Landkreis Nordsachsen) gestorben. Der Mann habe am Freitag das Gerät reinigen wollen, teilte die Polizei am Samstagmorgen mit. Dabei schaltete sich die Maschine aus noch ungeklärter Ursache ein und verletzte den Mann so schwer, dass er noch vor Ort starb. Weitere Details zu den Umständen und der Arbeitsstätte nannte die Polizei zunächst nicht.

Newsticker