Regionalnachrichten

Sachsen 29-Jähriger bricht in Hotelzimmer ein und legt sich schlafen

dpa_Regio_Dummy_Sachsen.png

Plauen (dpa/sn) - Unerwarteten Besuch haben Gäste eines Hotels in Plauen erhalten. Ein 29-Jähriger habe am Freitagabend die Tür zu dem Zimmer in einer oberen Etage des Hauses eingetreten, berichtete die Polizei am Samstag. Dann habe er das Zimmer durchsucht, geduscht und sich schlafen gelegt. Erst später kamen die eigentlichen Mieter des Zimmers und riefen die Polizei. Gegen den Mann werde nun ermittelt, ein Alkoholtest ergab den Angaben nach 2,3 Promille. Die genaue Schadenshöhe war laut Polizei vorerst unklar.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen