Regionalnachrichten

Sachsen Abschied im "Mini": Dresdner Stollenmädchen beendet Amtszeit

Stollenmädchen Johanna Meitzner. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

(Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild)

Dresden (dpa/sn) - Zum Abschluss nochmal "großer Bahnhof": Johanna Meitzner, Dresdens Stollenmädchen 2021, trat nach coronabedingt terminarmem Amtsjahr am Donnerstag ab, inmitten zahlreicher Bäcker des Schutzverbandes Dresdner Stollen und mit exklusivem Tusch. Die eigentlich knöchellange "Uniform" der "Genussbotschafterin" des echten Dresdner Stollens wurde extra für sie auf sommerliche Knielänge gekürzt. "Das ist was Besonderes", freute sich die 22-Jährige, die gerade ihre Gesellenprüfung gemacht hat. Enttäuscht, dass der volle Terminkalender wegen der Pandemie bis auf wenige Ausnahmen schrumpfte, ist sie nicht. "Da kann ja niemand dafür."

Johanna war die 26. Repräsentantin des süßen Weihnachtsgebäcks. Das barocke blaue Kleid mit weißem Kragen und Schürze des Stollenmädchens hing nach ihrer Vorstellung im Oktober 2020 meist im Schrank. "Ich durfte es aber Weihnachten mit nach Hause nehmen", erzählte sie. Bei einer der Stollenprüfungen zur Erlangung des Echtheitssiegels war Meitzner noch dabei, dann bremsten Corona-Schutzmaßnahmen die Amtsausübung.

Dabei ist das Stollenmädchen normalerweise viel unterwegs: Bis zu 60 Termine, auch Messen wie die Grüne Woche oder die ITB sind Pflicht, sagte Karoline Marschallek vom Stollen-Schutzverband. Meitzner, die schon Konditorin ist, hat die gewonnene Zeit in ihre zweite Ausbildung investiert. "Ich bin ausgelernt, die praktische Prüfung lief gut", sagte sie. Mit dem Zeugnis am 21. Juli ist sie Bäckergesellin - und will dann noch den Meister obendrauf packen.

Die Dresdnerin sollte eigentlich ein Jahr lang für das Traditionsgebäck werben, dessen Ursprünge bis ins 14. Jahrhundert zurückreichen. Striezelmarkt, Stollenfest und Anschnitt eines Riesenstollens, alles abgesagt. Nur online war sie präsent. Eine Verlängerung ihrer Amtszeit ist wegen der Regularien nicht möglich. "Stollenmädchen sind in der Ausbildung", sagte Marschallek. Anfang Oktober wird das 27. Stollenmädchen vorgestellt - es gibt acht Kandidatinnen.

© dpa-infocom, dpa:210624-99-128829/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.