Regionalnachrichten

Sachsen Attacke im Chemnitzer Hinterhof: Zweites Opfer gestorben

Polizisten stehen bei einem Einsatz auf der Straße.

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa/Symbolbild)

Chemnitz (dpa/sn) - Nach einer Attacke in einem Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in Chemnitz ist auch das zweite Opfer gestorben. Der 34-Jährige erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Mann war in der Nacht zu Samstag gemeinsam mit einer 46-Jährigen angegriffen worden. Die Frau war kurz danach im Krankenhaus gestorben. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hatten beide Opfer Stichverletzungen erlitten.

Ein 20-Jähriger war kurz nach der Tat festgenommen worden. Er sitzt wegen dringenden Tatverdachts in Untersuchungshaft. Zu den Hintergründen wollten sich die Ermittler während der laufenden Untersuchungen nicht äußern.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen