Regionalnachrichten

Sachsen Auto brennt in Leipzig aus: Polizei ermittelt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa

(Foto: Friso Gentsch/dpa)

Leipzig (dpa/sn) - Auf einem Parkplatz im Leipziger Zentrum hat am Mittwochabend ein Auto gebrannt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, gehen die Ermittler von Brandstiftung aus. Ein Zeuge informierte die Einsatzkräfte. Sie konnten das Feuer nach etwa 45 Minuten löschen, so die Polizei. Das Auto des 33 Jahre alten Halters brannte demnach komplett aus. Durch die Hitze wurden zwei weitere Autos beschädigt. Die Polizei ermittelt zu den Hintergründen.

Newsticker