Regionalnachrichten

Sachsen Auto setzt sich beim Enteisen der Scheibe in Bewegung

dpa_Regio_Dummy_Sachsen.png

Leipzig (dpa/sn) - Das Auto eines 72 Jahre alten Mannes hat sich am Sonntagmorgen in Bewegung gesetzt, als er die Innenseiten der Scheiben in einem Hof in Naunhof (Landkreis Leipzig) enteisen wollte. Wie die Polizei am Montag mitteilte, verletzte sich der Mann dabei leicht. Er rutschte beim Starten des Autos ab, stieß gegen den Schalthebel und legte dabei den ersten Gang ein. Gleichzeitig habe er sich mit der linken Hand auf dem Gaspedal abgestützt, so die Polizei.

In der Folge durchbrach das Auto das Hoftor, überquerte eine Straße und blieb etwa zehn Meter weiter neben einem Telefonmasten stehen. Der Mann hing während der unfreiwilligen Fahrt nach Polizeiangaben halb aus dem Auto und schlug gegen den Masten. Es entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro.

Newsticker