Regionalnachrichten

Sachsen BUND: Lärmgrenzwerte am Sachsenring überschritten

dpa_Regio_Dummy_Sachsen.png

Oberlungwitz (dpa/sn) - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Sachsen hat nach eigenen Angaben Verletzungen der Lärmgrenzwerte am Sachsenring nachgewiesen und die Landesdirektion zum Handeln aufgefordert. Den Eingang des entsprechenden Antrags bestätigte die Landesdirektion am Donnerstag. Das Anliegen werde nun rechtlich und technisch geprüft. Das werde aufgrund der Komplexität der Angelegenheit mehrere Monate erfordern, wie ein Sprecher mitteilte.

Auf dem Gelände des an der Rennstrecke befindlichen Verkehrssicherheitszentrums werden Trainingsfahrten mit Motorrädern und Autos veranstaltet. BUND-Angaben zufolge hat ein Fachgutachten gezeigt, dass dabei die zulässigen Lärmgrenzwerte überschritten werden. Zudem werde die tatsächliche Lärmbelastung bisher fehlerhaft berechnet und an den falschen Orten gemessen.

Durch die Lärmbelastung stünden den Erkenntnissen des Gutachters nach "erhebliche Gesundheitsbeeinträchtigungen der Anwohnenden in Rede", wie Sachsens BUND-Vorsitzender Felix Ekardt sagte. Die Landesdirektion äußerte sich zunächst nicht zu den Vorwürfen. Eine Stellungnahme werde dem BUND gegenüber nach Prüfung der Angelegenheit abgegeben.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen