Regionalnachrichten

Sachsen Bereits am Wochenende Martinsfeste in Sachsen

dpa_Regio_Dummy_Sachsen.png

Dresden (dpa/sn) - Rund um den Martinstag am Montag finden in Sachsen zahlreiche Umzüge mit Lampions statt. Viele Feiern würden gemeinsam von evangelischen und katholischen Christen gestaltet, teilte das Evangelisch-Lutherische Landeskirchenamt Sachsen mit.

Bereits am Wochenende fänden Feierlichkeiten statt. So ist am Samstag (16.00 Uhr) etwa ein Martinsfest mit Musical, Umzug und Feuer in der Hoffnungskirche im Dresdner Stadtteil Löbtau geplant. Am Montag um 17.00 Uhr soll dann in der Dresdner Innenstadt ein Martinsumzug beginnen, im Anschluss ist eine Andacht in der Kreuzkirche geplant.

In Leipzig und Umgebung finden nach Angaben des Evangelisch-Lutherischen Landeskirchenamts die meisten Umzüge direkt am Montag statt. Um 17.00 Uhr soll ein Umzug an der Propsteikirche St. Trinitatis beginnen. In Chemnitz werden am Montag ab 16.00 Uhr auf dem Theaterplatz bis zu 1000 Kinder mit ihren Eltern zum Martinsspiel erwartet.

Newsticker