Regionalnachrichten

Sachsen Buttersäure vor Fitnessstudio: Drei Menschen beim Arzt

Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

(Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild)

Görlitz (dpa/sn) - Eine übelriechende Flüssigkeit vor einem Fitnessstudio hat am Samstag einen Spezialeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag hatten Unbekannte die Substanz am Eingang verschüttet und Mitarbeiter des Studios sie bei Reinigungsversuchen verbreitet. Ein Studio-Mitarbeiter, zwei Passantinnen und ein Sanitäter wurden wegen Übelkeit ärztlich behandelt. Der ABC-Zug der Feuerwehr untersuchte die Flüssigkeit, bei der es sich den Angaben nach um Buttersäure handelte, und reinigte die betroffenen Bereiche. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Newsticker