Regionalnachrichten

Sachsen CDU-Fraktion diskutiert in Grimma über Haushalt

Christian Hartmann (CDU) blickt in die Kamera. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

(Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild)

Grimma (dpa/sn) - Die CDU im Landtag will sich auf einer Klausur in Grimma mit zentralen Projekten für den nächsten Doppelhaushalt des Freistaates befassen. Die Fraktion wolle ihre Prioritäten abstimmen und definieren, hieß es im Vorfeld. Bis zum Freitag diskutieren die Abgeordneten über Schwerpunkte zu den Themen Wirtschaft und Forschung, Bildung, Stärkung kleinerer Kommunen und Innere Sicherheit. Angesichts der aktuellen Corona-Pandemie müssten Akzente und Schwerpunkte gesetzt werden, erklärte der Fraktionsvorsitzende Christian Hartmann im Vorfeld. Am Freitag sollen dann Ergebnisse vorgestellt werden. Für die CDU ist es die erste Klausurtagung in dieser Legislaturperiode.

Newsticker