Regionalnachrichten

Sachsen CDU gewinnt Wahl im Erzgebirgskreis: Anton neuer Landrat

dpa_Regio_Dummy_Sachsen.png

Annaberg-Buchholz (dpa/sn) - Die CDU hat sich bei der Landratswahl im Erzgebirge behauptet. Beim zweiten Wahlgang am Sonntag holte ihr Kandidat Rico Anton mit 40,1 Prozent die meisten Stimmen. Auf Platz 2 kam Volker Weber von den Freien Wählern mit 33,8 Prozent, wie das Landesamt für Statistik zum vorläufigen Wahlergebnis informierte. AfD-Bewerber Torsten Gahler erreichte 16,3, Stefan Hartung von den rechtsextremen Freien Sachsen 9,8 Prozent. Die Wahlbeteiligung wurde mit 38,1 Prozent angegeben.

Anton ist studierter Verwaltungswirt und seit 2014 Abgeordneter im Landtag. Der 44-Jährige ist nach eigenen Angaben verheiratet und hat ein Kind. Bisher hatte Frank Vogel als Landrat die Geschicke im Erzgebirgskreis gelenkt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen