Regionalnachrichten

Sachsen Cannabis-Plantage in der sächsischen Schweiz ausgehoben

Hanf-Pflanzen (Cannabis) wachsen in einem Garten. Foto: Oliver Berg/Archivbild

(Foto: Oliver Berg/dpa)

Pirna (dpa/sn) - Eine Cannabis-Plantage haben Polizisten auf einem Hof in Dürröhrsdorf-Dittersbach (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) ausgehoben. Bei der Kontrolle am Mittwoch stellten die Beamten 27 Pflanzen sicher, wie die Polizeidirektion Dresden am Donnerstag mitteilte. Sie wurden neben einer Scheune gezogen und waren bis zu knapp zwei Meter groß. Gegen den 29-Jährigen Besitzer wird wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Die Beamten hatten den Hof im Zuge eines Ermittlungsverfahrens kontrolliert.

Newsticker