Regionalnachrichten

Sachsen Corona-Wochenwert in Sachsen geht deutlich zurück

Mit einem Wattestäbchen wird ein Abstrich für einen Coronatest gemacht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

Dresden (dpa/sn) - Die Zahl der Corona-Neuinfektionen je 100 000 Einwohnern binnen einer Woche ist in Sachsen vorerst deutlich zurückgegangen. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab die Sieben-Tage-Inzidenz am Mittwoch mit 74,3 an, nachdem sie am Dienstag noch bei 81,2 lag.

Auch im nach wie vor am stärksten betroffenen Vogtlandkreis sank die Inzidenz auf 215,9 nach 232,3 am Vortag. Allerdings sind alle Angaben stets nur eine Momentaufnahme: Die Daten geben den Stand des RKI-Dashboards von 03.10 Uhr wieder, nachträgliche Änderungen oder Ergänzungen des RKI sind möglich.

© dpa-infocom, dpa:210303-99-666518/4

Regionales