Regionalnachrichten

Sachsen Drei Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf der A9

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einem Unfallort. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Leipzig (dpa/sn) - Bei einem Auffahrunfall auf der A9 sind drei Menschen am Donnerstag schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, fuhr der 80 Jahre alte Unfallverursacher mit seinem Auto an der Anschlussstelle Leipzig-West aufgrund von dichtem Verkehr auf das vorneweg fahrende Auto auf. Es kam zur Kollision mit zwei weiteren Autos. Drei Fahrer wurden schwer verletzt. Der Sachschaden wird auf 58 000 Euro geschätzt.

Newsticker