Regionalnachrichten

Sachsen Einkommensschwache können Familienerholung beantragen

dpa_Regio_Dummy_Sachsen.png

Dresden (dpa/sn) - Die Diakonie Sachsen ruft einkommensschwache Familien dazu auf, rechtzeitig vor Beginn der Sommerferien Anträge auf Familienerholung zu stellen. "Ein gemeinsamer Urlaub der Familie ist nach dieser belastenden Zeit notwendig und dient der Gesundheit und Entspannung aller Familienmitglieder", sagte die zuständige Referentin der Diakonie, Claudia Gerwald.

Das Sozialministerium habe den Zuschuss für Erholungsurlaub auf 650.000 Euro aufgestockt. Damit könnten noch mehr Familien in Sachsen mit kleinem Geldbeutel unterstützt werden, um bis zu zwei Wochen lang innerhalb Deutschlands Urlaub zu machen.

Der Zuschuss beträgt den Angaben zufolge 9 Euro pro Familienmitglied und Tag. Die Einkommensgrenzen orientieren sich an den Hartz-IV-Sätzen.

© dpa-infocom, dpa:210617-99-31944/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.