Regionalnachrichten

Sachsen Ermittlungen nach Bagger-Brand in Dresden

Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle.

(Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild)

Dresden (dpa/sn) - Nach dem Brand eines Baggers in Dresden ermitteln die Staatsanwaltschaft Dresden und das Landeskriminalamt (LKA) Sachsen wegen Brandstiftung und Sachbeschädigung. Eine politische Motivation für die Tat am Donnerstagabend könne nicht ausgeschlossen werden, teilte das LKA am Freitag mit. Der Bagger stand auf einer Baustelle im Dresdner Stadtteil Leipziger Vorstadt in unmittelbarer Nähe zur Baustelle Dresdner "Hafencity". Nach ersten Schätzungen entstand bei dem Feuer ein Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro. Ein technischer Fehler oder ein Defekt als Brandursache könnten nach derzeitigem Ermittlungsstand wohl ausgeschlossen werden, hieß es.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen