Regionalnachrichten

Sachsen Erster Koala-Nachwuchs im Leipziger Zoo tägt Namen Bouddi

Das drei Jahre alte Koala-Weibchen Mandie auf der Waage. Foto: ---/Zoo Leipzig/dpa/Archivbild

(Foto: ---/Zoo Leipzig/dpa/Archivbild)

Leipzig (dpa/sn) - Der erste Koala-Nachwuchs im Leipziger Zoo trägt den Namen Bouddi. Er sei am Mittwoch getauft worden, teilte der Tierpark mit. Der Kleine wachse seit acht Monaten gut heran. Die Erstaufzucht meistere das drei Jahre alte Koala-Weibchen Mandie bisher tadellos. Der Name sei eine Anlehnung an den Bouddi National Park in Australien, aus dem Mandie in den Zoo kam. Außerdem bedeute er in der deutschen Übersetzung Herz und spiegele die Bindung der Pfleger zu dem Jungtier passend wider, so der Zoo.

Getauft wurde Bouddi mit einem besonders leckeren Eukalyptuszweig. Der Kleine habe inzwischen Gefallen an den vier bis fünf verschiedenen Eukalyptusarten gefunden, die täglich von den Tierpflegern gereicht werden und nimmt ständig an Gewicht zu, wie der Zoo weiter mitteilte. Mittlerweile bringt Bouddi 960 Gramm auf die Waage.

Newsticker