Regionalnachrichten

Sachsen Fahrerin betrunken im Gegenverkehr: Autofahrer verletzt

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration

(Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration)

Pausa-Mühltroff (dpa/sn) - Eine Autofahrerin ist in Pausa-Mühltroff betrunken im Gegenverkehr gefahren und hat so einen Unfall mit einem Schwerverletzten ausgelöst. Wie die Polizei in der Nacht zu Donnerstag mitteilte, hatte die 66 Jahre alte Frau einen Blutalkoholwert von 1,7 Promille. Ihr Wagen war mit dem entgegenkommenden Auto eines 44-Jährigen kollidiert. Der Mann erlitt schwere Verletzungen, die Fahrerin selbst wurde bei dem Unfall im Vogtlandkreis am Mittwochnachmittag nur leicht verletzt. Beamte nahmen ihr den Führerschein ab. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 30 000 Euro.

Newsticker