Regionalnachrichten

Sachsen "Future Food": Hygiene-Museum beleuchtet Thema Essen

Eine Besucherin bekommt in der Ausstellung

(Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa)

Dresden (dpa/sn) - Das Essen der Zukunft von der Produktion über den Handel mit Nahrungsmitteln bis zur individuellen Ernährung steht im Mittelpunkt einer neuen Ausstellung im Deutschen Hygiene-Museum Dresden. Essen sei eine Lebensnotwendigkeit und eng mit dem Menschen verbunden, sagte Vize-Direktorin Gisela Staupe am Freitag vor der Eröffnung. Als alltägliches Erlebnis, das körperlich und meist sinnlich Genuss bereite, oft Identität und Gemeinschaft stifte, sei das Thema für das Hygiene-Museum von Interesse. Die Kuratoren zeichneten mit rund 300 Exponaten den Weg pflanzlicher und tierischer Lebensmittel nach - vom Stall oder Feld bis auf den Teller.

Newsticker