Regionalnachrichten

Sachsen Galopper Moonlight Man gewinnt Listenrennen in Dresden

dpa_Regio_Dummy_Sachsen.png

Dresden (dpa/sn) - Moonlight Man unter Maxim Pecheur hat am vierten Renntag auf der Galopprennbahn in Dresden-Seidnitz den Großen Sommerpreis gewonnen. Der vierjährige Hengst aus dem Stall von Trainer Markus Klug (Heumar) verwies im mit 12 500 Euro dotierten Listenrennen über 1900 Meter mit zwei Längen Vorsprung Wonnemond mit Bayarsaikhan Ganbat im Sattel und den Top-Favoriten Itobo, geritten von Marco Casamento, auf die Plätze. Pecheur wiederholte damit seinen Sieg aus dem Vorjahr.

Mann des Tages war Champion-Jockey Bauyrzhan Murzabayev, der sechs der neun Rennen gewann und damit seine Führung in der Bestenliste mit nunmehr 50 Erfolgen vor Pecheur, der zwei Siege erreichte (Gesamt 34), weiter ausbaute. "Ich habe schon einmal fünf Siege erkämpft, aber noch nie zuvor sechs", sagte der kasachische Erfolgsreiter.

Newsticker