Regionalnachrichten

Sachsen Gewitter, Sturmböen und Starkregen in Sachsen erwartet

Blick auf aufziehenden Gewitterwolken über dem Leipziger Westen.

(Foto: Jan Woitas/dpa)

Leipzig (dpa/sn) - Die Menschen in Sachsen müssen sich am Freitag auf schwere Gewitter, Starkregen und schwere Sturmböen einstellen. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) scheint am Vormittag noch die Sonne, bevor ein Gewittertief ab dem Nachmittag für hohes Unwetterpotenzial sorgt. Im nördlichen Teil des Freistaats bestehe dabei die größte Unwettergefahr. "Ich rate den Bürgern, während der Unwetter in feste Behausungen zu gehen", sagte ein Sprecher des DWD. In Verbindung mit den Gewittern seien auch orkanartige Böen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Kilometern pro Stunde sowie Tornados nicht auszuschließen.

Ab dem späten Abend soll die Gewitterlinie dann nach Osten abziehen. Der DWD hatte bereits in der Nacht zu Freitag vor möglichen Unwettern gewarnt. Nach Angaben des Innenministeriums am Freitagmorgen sei es bisher jedoch nicht zu wetterbedingten Schäden gekommen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen