Regionalnachrichten

Sachsen Gleichstellungsministerin verleiht Gründerinnenpreis 2022

dpa_Regio_Dummy_Sachsen.png

Leipzig (dpa/sn) - Die Gleichstellungsministerin Katja Meier (Grüne) hat den diesjährigen Sächsischen Gründerinnenpreis verliehen. Auf dem Mediencampus Villa Ida in Leipzig wurden die drei Unternehmerinnen Annette Katrin Seidel, Sara Linke und Juliette Beke am Samstag geehrt, wie das Justizministerium am Sonntag in Dresden mitteilte. Seidel, die seit 2019 ein Hotel in Pirna (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) führt, erhielt den Angaben zufolge den Preis in der Kategorie Neugründung. In der Kategorie Wachstumsunternehmen wurde Linke, eine Textilunternehmerin aus Hohenstein-Ernstthal (Landkreis Zwickau), geehrt. Beke, die in Dresden den erste müll- und plastikfreien Frisör- und Kosmetiksalon führt, wurde mit dem Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen