Regionalnachrichten

Sachsen Kabinett legt Corona-Regeln für Sachsen fest

Michael Kretschmer (CDU), Ministerpräsident von Sachsen, spricht. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

(Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa)

Dresden (dpa/sn) - Nach Beratungen von Bund und Ländern will das sächsische Kabinett heute die neuen Corona-Regeln für Sachsen festlegen. Am Mittag sollen sie der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Am Dienstagnachmittag kamen in einer Schalte die Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zusammen, um über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise zu beraten - etwa über eine Verschärfung oder Verlängerung des Lockdowns. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hatte sich im Vorfeld offen für eine Verlängerung bis 14. Februar gezeigt, zugleich aber einen viel schärferen Lockdown für Sachsen ausgeschlossen.

Der Freistaat hatte zuvor bereits teils weitergehende Maßnahmen als andere Länder eingeführt - etwa die Ausgangssperre ab 22 Uhr oder den 15-Kilometer-Radius im Umfeld der Wohnadresse. Zudem hatte Sachsen bereits Anfang Januar den Lockdown bis zum 7. Februar verlängert.

© dpa-infocom, dpa:210119-99-88824/2

Regionales