Regionalnachrichten

Sachsen Kaltfront sorgt für Schnee im Erzgebirge

Ein Schild warnt vor winterlichen Straßenverhältnissen. Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild

(Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild)

Leipzig/Oberwiesenthal(dpa/sn) - Eine Kaltfront hat Schnee ins Erzgebirge gebracht. Wie der Deutsche Wetterdienst am Samstag mitteilte, sind auf Grund der niedrigen Temperaturen in den Hochlagen Sachsens in der Nacht zwei bis drei Zentimeter Schnee gefallen. Da die Temperaturen in den kommenden Tagen auf bis zu 13 Grad ansteigen, werde der Schnee wieder abtauen. Am kommenden Wochenende sinken die Temperaturen den Meteorologen zufolge in den höheren Lagen wieder unter null Grad, so dass wieder mit Frost und Schnee gerechnet werden kann. Auch in den tiefer gelegenen Regionen könne es tagsüber zu Minusgraden kommen.

© dpa-infocom, dpa:210227-99-618312/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.