Regionalnachrichten

Sachsen Landesmedienanstalt lobt erneut Extra-Corona-Preis aus

dpa_Regio_Dummy_Sachsen.png

Leipzig (dpa/sn) - Die Sächsische Landesmedienanstalt (SLM) honoriert 2021 zum zweiten Mal die journalistische Arbeit privater Radio- und TV-Sender in der Corona-Krise. Der Medienrat gab laut Mitteilung vom Mittwoch grünes Licht für die Auslobung des "Sächsischen Leistungspreises - Extra 2021". Er soll außergewöhnliche Informationssendungen prämieren, die sich auf die Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf die Regionen in Sachsen beziehen. 2020 waren 15 Beiträge und Programme mit diesem Preis ausgezeichnet worden.

Die SLM hatte für die Würdigung des publizistischen Wirkens privater Rundfunkveranstalter in der Corona-Krise insgesamt 100.000 Euro für 2020 und 2021 ausgelobt. Die Pandemie habe private Rundfunkveranstalter durch fehlende Werbeeinnahmen und den Wegfall von Veranstaltungen "in ernstzunehmende wirtschaftliche Schwierigkeiten" gebracht", hieß es. Trotzdem kämen sie dem Informationsbedürfnis der Bevölkerung nach, passten ihre Berichterstattung an und entwickelten themenspezifische Programmformate.

© dpa-infocom, dpa:210630-99-203023/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.