Regionalnachrichten

Sachsen Leerstehendes Gebäude in Leipzig brennt ab

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht ist zu sehen. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

(Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild)

Leipzig (dpa/sn) - In Leipzig ist ein leerstehendes Gebäude auf einem ehemaligen Reiterhof komplett abgebrannt. Das Feuer sei kurz vor Mitternacht ausgebrochen, teilte die Polizei am Samstagmorgen mit. Die Baracke auf dem sogenannten Schlobachshof - einem einst beliebten Ausflugsziel im Stadtteil Böhlitz-Ehrenberg - brannte bis auf die Grundmauern ab. Verletzt wurde niemand. Schadenshöhe und Brandursache blieben zunächst unklar.

Newsticker