Regionalnachrichten

Sachsen Mann mit Luftgewehr sorgt für Polizeieinsatz in Dresden

Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

(Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild)

Dresden (dpa/sn) - Weil er auf dem Balkon eines Hochhauses mit einem Luftgewehr hantierte, hat ein 39-Jähriger in Dresden-Prohlis am Donnerstagabend für einen größeren Polizeieinsatz gesorgt. Zeugenaussagen zufolge soll der Mann in der 14. Etage mit der Waffe in die Luft geschossen haben, teilte die Polizei am Freitag mit. Zudem habe er auf Kinder und Erwachsene im Innenhof gezielt. Es sei jedoch niemand verletzt worden.

Der nach Polizeiangaben alkoholisierte 39-Jährige ist nach dem Einsatz von Interventionskräften vor dem Haus vorläufig festgenommen worden. Anschließend seien ein Luftgewehr sowie dazugehörige Munition in der Wohnung des Tatverdächtigen sichergestellt worden. Gegen den Mann wird nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Newsticker