Regionalnachrichten

Sachsen Mann stürzt mit Motorroller und verletzt sich schwer

Ein Rettungshubschrauber fliegt über den Flugplatz eines Krankenhauses.

(Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild)

Burkhardtsdorf (dpa/sn) - Ein Mann ist südlich von Chemnitz mit seinem Elektro-Motorroller drei Meter tief in einen Fluss gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Der 79-Jährige war am Dienstagmittag in dem Ort Burkhardtsdorf (Erzgebirgskreis) auf einer abschüssigen Straße unterwegs und konnte offenbar wegen eines technischen Defekts die Geschwindigkeit seines Gefährts nicht verringern, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Der Polizei zufolge fuhr der Mann über eine kreuzende Straße und einen Gehweg, durchbrach einen Jägerzaun und kollidierte mit einer Bauabtrennung, bevor er in den Fluss Zwönitz fiel. Passanten machte er durch Rufe auf sich aufmerksam. Ein Mann leistete im Wasser Erste Hilfe. Der 79-Jährige wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen