Regionalnachrichten

Sachsen Mehrere Menschen bei Wohnhausbrand in Chemnitz verletzt

Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Chemnitz (dpa/sn) - Bei einem Küchenbrand in einem Chemnitzer Mehrfamilienhaus sind sechs Menschen verletzt worden, darunter zwei Kinder. Das Feuer war am Montagabend aus zunächst ungeklärter Ursache im Erdgeschoss ausgebrochen, wie die Feuerwehr mitteilte. Alle Bewohner konnten das Gebäude noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte selbstständig verlassen. 18 Menschen wurden vom Rettungsdienst betreut, sechs wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser gebracht. Mit Ausnahme der Brandwohnung war das Haus nach Abschluss der Löscharbeiten wieder bewohnbar.

Newsticker