Regionalnachrichten

Sachsen Neue Beratungsstelle unterstützt Pflegeheime in Corona-Krise

dpa_Regio_Dummy_Sachsen.png

Dresden (dpa/sn) - In Sachsen gibt es eine neue Beratungsstelle für Plegeeinrichtungen in der Corona-Pandemie. Das "Corona-Pflegeteam" unterstütze ab sofort ambulante und stationäre Einrichtungen, die mit einer Infektionslage zu tun haben, teilte das Sozialministerium am Freitag mit. Das Team berate die Pflegeanbieter nach einem Notfallstufenplan. Ziel sei es, die Pflege in den Heimen auch beim Auftreten von Corona-Infektionen sicherzustellen. Das Geschehen haben in den vergangenen Wochen "erheblich an Dynamik" gewonnen, erklärte das Ministerium. Das Pflegeteam, das aus Experten des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) besteht, solle auch dazu beitragen, größere Ausbrüche zu verhindern.

Regionales