Regionalnachrichten

Sachsen Organisatoren verschieben 7-Seen-Wanderung in den Oktober

Wanderer mit bunten Jacken gehen bei trübem Wetter durch einen Wald. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild

(Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild)

Markkleeberg (dpa/sn) - Die 7-Seen-Wanderung durch die Region Leipzig wird in den Oktober verschoben. Das beliebte Wander-Event wird eigentlich immer Anfang Mai veranstaltet. Doch wegen der Corona-Pandemie war der Termin - nach einer Komplettabsage im Vorjahr - nicht zu halten. Nun solle die 7-Seen-Wanderung vom 8. bis 10. Oktober veranstaltet werden, teilte die Stadt Markkleeberg am Dienstag mit. Parallel dazu wird auch das Markkleeberger Stadtfest auf diesen Termin gelegt.

Noch sei zwar nicht klar, ob und in welcher Form Großveranstaltungen im Oktober möglich sein werden. Dennoch werde jetzt mit der Organisation begonnen. 2019 hatten rund 7000 Wanderfreunde an der 7-Seen-Wanderung teilgenommen.

© dpa-infocom, dpa:210309-99-747621/3

Regionales