Regionalnachrichten

Sachsen Razzia bei KMN Gang: Waffen und Machete gefunden

Der Schriftzug

(Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa)

Dresden (dpa/sn) - Beamte der Polizei und des Landeskriminalamts haben am Mittwochmorgen drei Wohnungen und eine Bar in Dresden durchsucht. In den Objekten, die dem Umfeld der Rapper-Crew KMN Gang zugeordnet werden, wurden nach Angaben der Polizeidirektion vier Schreckschusspistolen und eine Machete sichergestellt. Hintergrund sind Ermittlungen zu einer Straftat Anfang September. Dabei soll ein 26-Jähriger aus dem Umfeld der Rapper in einer Bar in der Südvorstadt einen 30-Jährigen mit einer Pistole bedroht haben. Die KMN Gang ist im Zusammenhang mit Drogen- und Waffendelikten bereits bekannt, wie ein Sprecher der Behörde sagte. Die aktuellen Ermittlungen dauern an.

Newsticker