Regionalnachrichten

Sachsen Rechte stören Kulturfestival in Bautzen

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten stehen in der Stadt. Foto: Silas Stein/Archivbild

(Foto: Silas Stein/dpa)

Bautzen (dpa/sn) - Rechte haben am Wochenende mehrmals versucht, das Kulturfestival "Bouncen in Bautzen" zu stören. Insgesamt drei Mal hätte sich eine Gruppe von 20 bis 30 teils vermummten Personen dem Platz am Burgtheater genähert, teilte die Polizei am Montag mit. Besucher stellten sich ihnen in der Nacht zum Samstag allerdings in den Weg, worauf sich die Gruppe wieder entfernte.

Bei anschließenden Kontrollen in der Innenstadt wurden den Angaben zufolge mehrere Personen idendifiziert, die zu den Störern gehörten. Die Beamten fanden unter anderem eine Sturmhaube, Quarzhandschuhe sowie Aufkleber der rechten Szene. Ein Polizist wurde von einem Metallgegenstand am Kopf getroffen, blieb aber unverletzt. Als die Polizei Platzverweise aussprach, skandierte ein Tatverdächtiger den Ruf "Sieg Heil". Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. Zudem hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruchs eingeleitet.

Newsticker