Regionalnachrichten

Sachsen Regen setzt Keller und Straßen in Ostsachsen unter Wasser

dpa_Regio_Dummy_Sachsen.png

Bautzen/Görlitz (dpa/sn) - Unwetter haben am Samstagnachmittag in Ostsachsen Straßen und Keller unter Wasser gesetzt. Verletzt wurde vorerst niemand, wie die Regionalleitstelle auf Anfrage mitteilte. Bisher habe es 40 Einsätze im Landkreis Görlitz und 76 im Landkreis Bautzen gegeben, sagte ein Sprecher am späten Nachmittag. Allerdings dauere der Regen in einigen Regionen an und sei mit weiteren Notrufen zu rechnen. Der Deutsche Wetterdienst hatte vor schweren Gewittern der Stufe 3 von 4 in der Region gewarnt. Die Menschen waren aufgerufen, Fenster und Türen zu schließen und sich möglichst nicht im Freien aufzuhalten.

© dpa-infocom, dpa:210717-99-419846/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen