Regionalnachrichten

Sachsen Sächsische Schweiz erstes nachhaltiges Reiseziel in Sachsen

Morgennebel hüllt den Basteifelsen ein. Foto: Matthias Hiekel/dpa-Zentralbild/dpa-tmn/Archivbild

(Foto: Matthias Hiekel/dpa-Zentralbild/dpa-tmn/Archivbild)

Pirna (dpa/sn) - Die Sächsische Schweiz ist das erste anerkannte "nachhaltige Reiseziel" im Freistaat. Das mit der Verpflichtung zur weiteren Entwicklung verbundene Zertifikat der gemeinnützigen Gesellschaft Tourcert (Stuttgart) wurde dem Tourismusverband der Region am Freitag verliehen. Damit werde ein Zeichen gesetzt, sagte Verbandschef Michael Geisler laut Mitteilung. Für Tourismusministerin Barbara Klepsch (CDU) ist es "ein wichtiger Mosaikstein für die Entwicklung von Nachhaltigkeit" in der Branche.

Weitere Destinationen wie Erzgebirge, Vogtland und das Dresdner Elbland haben Interesse am Zertifizierungsprozess in der Sächsischen Schweiz bekundet. "Wir freuen uns über jede Stadt und jede Region, die sich mit uns auf den Weg macht", sagte Geisler. "Nachhaltiger Tourismus bedeutet für uns: Balance halten zwischen den Ansprüchen von Natur, Mensch und Wirtschaft." Wachstum sei nicht das alleinige Ziel, sondern ebenso das Wohlergehen der einheimischen Bevölkerung sowie der Schutz der Natur.

© dpa-infocom, dpa:210625-99-145925/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen