Regionalnachrichten

Sachsen Sächsischer Preis für kulturelle Bildung vergeben

dpa_Regio_Dummy_Sachsen.png

Dresden (dpa/sn) - Der sächsische Preis für kulturelle Bildung ist am Samstag in Dresden vergeben worden. Die drei Hauptpreise in Höhe von je 2500 Euro gingen an die Kulturfabrik Hoyerswerda mit dem Projekt "Eine Stadt tanzt: Manifest!", an das Societaetstheater Dresden und das Quartiersmanagement Prohlis für ihr Projekt "Zu Hause in Prohlis" und an den ASA-FF Verein aus Chemnitz für das Projekt "Neue unentdeckte Narrative". Insgesamt gab es 72 Bewerbungen für den zum zweiten Male ausgelobten Preis. Bewerben konnten sich Träger der kulturellen Bildung für beispielhafte Projekte oder das dauerhafte Engagement im Rahmen der Demokratieförderung.

Newsticker