Regionalnachrichten

Sachsen Schwerer Unfall auf B169: Bundesstraße stundenlang gesperrt

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Döbeln (dpa/sn) - Bei einem Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Transporter sind auf der Bundesstraße zwei Menschen verletzt worden. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, war ein 52 Jahre alter Lastwagen-Fahrer in einer Rechtskurve zwischen Döbeln (Mittelsachsen) und Riesa (Meißen) auf die Gegenfahrbahn gekommen und dabei frontal mit einem entgegenkommenden Transporter zusammengekracht. Der 55 Jahre alte Fahrer des Transporters wurde bei dem Unfall am Mittwochnachmittag schwer verletzt. Der 45 Jahre alte Beifahrer des Lastwagen erlitt leichte Verletzungen. Aufgrund der Bergungsarbeiten war die Bundesstraße über mehrere Stunden gesperrt. Der Sachschaden beträgt 52.000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210617-99-26994/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.