Regionalnachrichten

Sachsen Schwerverletzte nach Messerangriff: Tatverdächtiger gefasst

dpa_Regio_Dummy_Sachsen.png

Dresden (dpa/sn) - Zwei Tage nach einem Messerangriff in Dresden mit zwei Schwerverletzten ist der mutmaßliche Täter gefasst worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurde ein 17-jähriger Syrer in einer Wohnung in Dresden vorläufig festgenommen. Der Jugendliche soll am Freitagabend im Treppenaufgang eines Mehrfamilienhauses einer 23 Jahre alten Frau und einem 36 Jahre alten Mann schwere Stich- und Schnittverletzungen zugefügt haben. Die beiden deutschen Opfer wurden in Krankenhäuser gebracht. Laut Polizei war der Attacke ein Streit am Rande eines Grillfestes vorausgegangen.

Newsticker