Regionalnachrichten

Sachsen Sommer in Sachsen lässt auf sich warten

Ein Blitz erhellt den Abendhimmel über einem Feld. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

(Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

Leipzig (dpa/sn) - Der Sommer in Sachsen lässt auch am Wochenende weiter auf sich warten. Der Freitag beginnt zunächst mit Regen, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes mitteilte. Zwar klingt dieser zum Abend hin etwas ab, kommt aber im Verlauf des Samstags wieder zurück. Die Nacht zu Samstag wird mit Tiefstwerten zwischen fünf und acht Grad frisch.

Am Samstag tagsüber liegen die Höchstwerte dann zwischen 15 und 18 Grad. Neben dem Regen ist auch mit Gewitter zu rechnen. Am Sonntag geht es unverändert weiter. Nur zwischendurch zeigt sich auch mal die Sonne. Zum Beginn der neuen Woche bleibt es wechselhaft. Die Tageshöchstwerte überschreiten auch am Montag nicht die 15 Grad.

© dpa-infocom, dpa:210514-99-593498/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.