Regionalnachrichten

Sachsen Sperrung auf A4 nach Unfällen bei Bautzen: Zwei Verletzte

Ein Warndreieck mit der Aufschrift

(Foto: Patrick Seeger/dpa)

Bautzen (dpa/sn) - Nach zwei Unfällen auf der A4 bei Bautzen ist die Autobahn in Richtung Görlitz für rund vier Stunden gesperrt worden. Es habe am Dienstagabend einen Unfall und dann einen Folgeunfall mit insgesamt zwei Verletzten gegeben, sagte ein Sprecher des Lagezentrums der Polizei. Die Feuerwehr Bautzen teilte via Twitter mit, dass ein eingeklemmter Mensch von den Einsatzkräften befreit werden musste. Auch ein Rettungshubschrauber sei im Einsatz gewesen.

Laut Polizei kam es um kurz nach 18 Uhr zu einem ersten Unfall, dabei wurde ein Mensch leicht verletzt. Daraufhin bildete sich ein Stau, an dessen Ende sich dann ein Auffahrunfall ereignete. Dabei wurde ein Mensch schwer verletzt. Die Autobahn blieb bis etwa 22 Uhr gesperrt. Wie es zu den Unfällen kam, war zunächst unklar.

Tweet der Feuerwehr Bautzen

Newsticker