Regionalnachrichten

Sachsen Starker Besuchereinbruch im Zoo Hoyerswerda

Eine Polizistin steht vor einem Streifenwagen.

(Foto: David Inderlied/dpa/Illustration)

Hoyerswerda (dpa/sn) – Im Corona-Jahr 2021 ist die Zahl der Besucher des Zoos Hoyerswerda so niedrig wie seit mehr als 15 Jahren nicht mehr gewesen. In den Anlagen sowie dem angrenzenden Schloss seien rund 94.000 Besuche registriert worden, teilte der Zoo am Donnerstag mit. Die lange pandemiebedingte Schließzeit habe nicht mehr aufgeholt werden können. Vor der Pandemie wurden 2019 noch rund 140.000 Besuche gezählt. Gleichzeitig sei die vergangene Sommerferiensaison mit fast 40.000 Besuchern in Zoo und Schloss die erfolgreichste der letzten drei Jahre gewesen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen