Regionalnachrichten

Sachsen Startschuss für schriftliche Abiturprüfungen in Sachsen

Mit großen Abständen stehen Tische und Stühle in der Turnhalle. Foto: Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

(Foto: Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild)

Dresden (dpa/sn) - In Sachsen beginnen an diesem Freitag die schriftlichen Abitur-Prüfungen unter Corona-Bedingungen. Die ersten Schüler schreiben ihre Abschlussarbeit im Fach Religion. Später folgen Fächer wie Deutsch (30.4.) und Mathematik (4.5.). Laut Kultusministerium muss jeder Abiturient fünf Prüfungen ablegen - davon drei schriftliche und zwei mündliche. Die mündlichen Prüfungen beginnen ab dem 17. Mai. Die Termine setzen die Schulen selbst fest.

Insgesamt legen in diesem Jahr 10 667 Abiturienten die Prüfungen ab. Um Nachteile in der Corona-Krise auszugleichen, bekommen sie unter anderem in den schriftlichen Prüfungen jeweils eine halbe Stunde mehr Zeit, zudem können sie auf einen Zweittermin ausweichen.

© dpa-infocom, dpa:210422-99-313753/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.