Regionalnachrichten

Sachsen Teenager sprühen Hakenkreuze in Zwickau

dpa_Regio_Dummy_Sachsen.png

Zwickau (dpa/sn) - Drei Teenager sind beim Sprühen rechter Symbole und Sprüche in der Zwickauer Innenstadt gestoppt worden. Sie hatten Freitagnachmittag am Hauptmarkt Gehwegplatten unter anderem mit "Nazis raus" und Hakenkreuzen versehen. Ein 15-Jähriger habe dort nach Angaben der Polizei vom Samstag außerdem mehrfach "Sieg Heil" gerufen. Gegen ihn, einen Zwölfjährigen und einen 17-Jährigen wurden Strafanzeigen gestellt. Die Beamten fanden auch in einer Fußgänger-Zone und einem -Tunnel Schmierereien und in den Rucksäcken der Jugendlichen weitere Sprayflaschen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen