Regionalnachrichten

Sachsen Torsten Herbst in den FDP-Bundesvorstand gewählt

Torsten Herbst (FDP) spricht im Bundestag. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

(Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa)

Dresden (dpa/sn) - Der Dresdner FDP-Bundestagsabgeordnete Torsten Herbst ist von seiner Partei in den Bundesvorstand gewählt worden. Der 47 Jahre alte Spitzenkandidat der sächsischen Liberalen zur Bundestagswahl habe mit 455 Stimmen schon im ersten Wahlgang die erforderliche Mehrheit bekommen, teilte die FDP am Samstag mit. Herbst sitzt seit 2017 im Bundestag und ist Obmann der FDP im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur. Der sächsische FDP-Vorsitzende Frank Müller-Rosentritt aus Chemnitz schaffte die Wahl zum Beisitzer des Bundesvorstandes dagegen nicht.

© dpa-infocom, dpa:210515-99-607376/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.