Regionalnachrichten

Sachsen Unglücksfall bei Grimma: Junge ums Leben gekommen

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration

(Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration)

Grimma (dpa/sn) - Bei Grimma ist unter bislang ungeklärten Umständen ein Junge ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Samstag auf Anfrage bestätigte, hat es am Freitag im Ortsteil Kuckeland (Landkreis Leipzig) einen Unglücksfall gegeben. Nähere Angaben machte eine Sprecherin mit Verweis auf laufende Ermittlungen und Absprachen mit der Staatsanwaltschaft nicht. Frühestens am Montag werde es nähere Auskünfte geben.

Zuvor hatte die "Leipziger Volkszeitung" online unter Berufung auf die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle über den Fall berichtet. Demnach soll ein 12-Jähriger auf einem Privatgrundstück beim Baden ertrunken sein. Die Rettungskräfte seien gegen 21 Uhr alarmiert worden, hätten dem Jungen aber nicht mehr helfen können. Dem Bericht zufolge wurde eine Obduktion angeordnet.

Newsticker