Regionalnachrichten

Sachsen Vier Verletzte bei Auffahrunfall in Torgau

Der Schriftzug

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Torgau/Leipzig (dpa/sn) - Bei einem Auffahrunfall in Torgau (Nordsachsen) sind vier Menschen verletzt worden. Wie die Polizei in Leipzig am Mittwoch mitteilte, war am Dienstagabend der Transporter eines 38-Jährigen auf das Auto eines 18 Jahre alten Fahrers vor ihm aufgefahren, der daraufhin gegen den Wagen einer 46-Jährigen geschoben wurde, die gerade auf ein Grundstück fahren wollte. Der 18-Jährige und dessen gleichaltriger Begleiter sowie die 46-Jährige und ihr 45 Jahre alter Mitfahrer wurden verletzt. Alle Autos waren nicht mehr fahrbereit. Der Schaden wurde von der Polizei mit 24 000 Euro angegeben. Bei dem 38 Jahre alten Fahrer des Transporters wurde 0,74 Promille Atemalkohol gemessen. Sein Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet.

Newsticker