Regionalnachrichten

Sachsen Vier Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Dresden

Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Dresden (dpa/sn) - Bei einem Unfall mit zwei Autos in Dresden sind vier Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Drei der Verletzten konnten die Fahrzeuge noch aus eigener Kraft verlassen, wie die Feuerwehr in Dresden am Montagabend mitteilte. Eine Beifahrerin habe auf der Kesselsdorfer Straße von den Einsatzkräften aus dem Auto herausgeschnitten werden müssen. Die Verletzten wurden notärztlich versorgt und sollten in Krankenhäuser gebracht werden. Die Kesselsdorfer Straße wurde laut Feuerwehr zunächst komplett gesperrt. Bei dem Unfall seien 39 Rettungskräfte im Einsatz gewesen.

Newsticker